Die Klarinette - ein Instrument mit einzigartigen, weichen Klang

Was für ein Instrument ist die Klarinette?

Um 1720 entstand die Klarinette aus der damals gebräuchlichen Chalmeau. Der Instrumentenbauer Denner brachte an dieser „Volksklarinette“ mit Grifflöchern Klappen an und verbesserte die Technik weiter. Die Klarinette gehört zu den Rohrblattinstrumenten. Das Rohrblatt schwingt gegen das Mundstück, dadurch entsteht der einzigartige, weiche Klang der Klarinette.

Die Klarinette im Detail/Wissenswertes zum Instrument:

Seit Mitte des 18. Jh. wir die Klarinette im Orchester verwendet. Aber auch also Solo- und Ensembleinstrument ist sie vielfältig verwendbar. Ihre musikalische Bandbreite reicht von Klassik bis zum Jazz.

Einstiegsalter ist etwa 9 Jahre.

Unser Fachlehrer für Klarinettenunterricht: 

  • Florian Stubenvoll