Neujahrskonzert der Musikschule

Sinfonieorchester der Conrad-Hansen-Musikschule

 Am Samstag, 23.01.2021, eröffnet die Conrad-Hansen-Musikschule mit dem Neujahrskonzert im Stadttheater traditionell das Musikschuljahr.

„Wie immer wird es einen bunten Strauß an klassischen, jazzigen und rockigen Melodien geben“, verspricht Musikschulleiter Michael Ressel. Mit dabei sind das Sinfonieorchester der Musikschule und das Nachwuchsorchester „La Sinfonietta“ - dieses Jahr allerdings in einer reinen Streicherbesetzung. Geboten wird unter anderem ein schwungvolles Konzert von Antonio Vivaldi, das romantische Intermezzo aus der Oper „Cavalleria Rusticana“ von Pietro Mascagni und der bekannte Walzer aus der Jazzsuite von Dimitri Schostakowitsch. Die Dirigentin ist Friederike Stahl.

Für Latinjazz-Klänge sorgt der „Choro Club“: Die Combo unter der Leitung von Bassist Eberhard Schröder spielt den Popjazz-Ohrwurm „Iko Iko“. Gitarrenlehrer Guido Pyka und Musikschulleiter Michael Ressel präsentieren mit der E-Gitarrenbigband „The Hansen Electrics“ ein kraftvolles James-Bond-Medley. Außerdem bereichert die Big Band der Musikschule das Konzert mit einer Gershwin-Suite. „Das Arrangement wurde den Musikern vom Dirigenten und Pianisten Guido Schlegel auf den Leib geschrieben“, so Michael Ressel.

Das Konzert wird unter Einhaltung der geltenden Hygienemaßnahmen durchgeführt. Eintrittskarten sind zum Preis von fünf Euro über den Vorverkauf der KWL erhältlich und - soweit noch vorhanden - an der Abendkasse. Das Konzert beginnt um 18 Uhr.

Termine

  • 23.01.21